Gain Leinwand für 3D geeignet

Eine Gain Leinwand ist auch perfekt für 3D Anwendungen geeignet. Bei der Wiedergabe von 3D mit Shutterbrillen Technik ist das projezierte Bild rund 50% dunkler als in 2D. Durch eine hochwertige Gain Leinwand wird der Verlust kompensiert und das Bild durch die Brillen scharf angezeigt.

Damit das Bild eines 3D Filmes auf der Gain Leinwand ohne Probleme angezeigt werden kann, muss auch der Gain Wert der Wand den optimalen Wert beinhalten. Strukturen dürfen auf der Leinwand nicht vorhanden sein, da es sonst zu unschönen Bildwiedergaben kommen kann.

Gain Leinwand

Eine Gain Leinwand sollte immer einen hohen Gainfaktor haben. Der Gain beschreibt den Reflexionswert, wobei bei dieser Methode das Licht optimal und perfekt gleichmäßig zurückgeworfen wird. Es wird dabei in Typ D (diffus) und Typ S (specular) unterschieden. Bei Gain Leinwänden des Typ D wird das Projektionslicht in alle Raumachsen gleichmäßig refelktiert.. Dadurch wird ein sehr guter Begtrachtungswinkel von über 60 Grad erreicht. Der Gain Faktor der Leinwand beträgt hierbei 1.0. Bei Leinwänden des Typ S wird das Licht doppelt so stark wie bei Typ D reflektiert. Der Betrachtungswinkel beträgt allerdings nur 30-40 Grad.

Mit dem Gain Faktor einer Leinwand bezeichnet man die Größe die das Abstrahlverhalten kennzeichnet. Dadurch wird nicht nur ein helleres sondern auch ein klares Bild erzeugt. Die Gain Leinwand ist somit eine der besten Leinwände, um das Bild eines Beamers zu projezieren. Entscheident ist hierbei natürlich der Betrachtungswinkel. Nur der reine Wert des Gain Faktor reicht nicht aus, um die Qualität einer Leinwand zu beurteilen. Vielmehr muss der Betrachtungswinkel (je größer um so schlechter die Qualität des Bildes) in Relation mit dem Gain Faktor der Leinwand gestellt werden.



Gain Leinwand und der Gain Faktor

Je steiler der Betrachtungswinkel ist, umso mehr sinkt der Gain Faktor. Es kommt also bei der Auswahl der geeigneten Gain Leinwand nicht unerheblich auf den Betrachtungswinkel an. Deswegen sollte man immer ein Diagramm beim Kauf der Leinwand mitbriugen. Auf Grund dieser Basis entscheidet man ob Typ D oder Typ S die richtige Wahl ist.


Rahmenleinwand

Gain Leinwand

Weitere Blogbeiträge zum Thema:

Wohnzimmer Leinwand Hochkontrastleinwand Hochkontrast Leinwand Graue Leinwand Kontrast Leinwand Kontrastleinwand Magic Screen Magicscreen Tageslichtleinwand Tageslicht Leinwand Home Leinwand High Gain Leinwand Gain Leinwand Rahmenleinwand Projektionsbildschirm Gain Leinwand Gain Leinwand