Hochkontrastleinwand

Die Hochkontrastleinwand zeichnet sich durch hervorragende Schwarz- und Weißpegel aus und kommt bei normalen Umgebungslicht optimal zur Geltung. Zu beachten ist, dass der Abstrahlwinkel in Relation zum Gainfaktor gesetzt werden muss. Auch bei der Hochkontrastleinwand erreicht man keine guten Bildeingenschaften, wenn der Gain Wert zwar hoch ist, aber der Abstrahlwinkel nicht optimal darauf abgestimmt ist.

Die Hochkontrastleinwand (auch High Kontrast Leinwand genannt) weist eine graue Oberfläche aus. Ein gängiges Modell ist die Motorleinwand im Format 16:9 mit einem Gain Faktor von 0,8. Nicht nur im professionellen Einsatz sondern auch im Heimkinobereich werden diese qualitativ hochwertigen Leinwände immer beliebter. Denn sie zeichnen sich durch hohen Kontrast, dunkles schwarz und echte Farben aus.



Hochkontrastleinwand im Heimkinoeinsatz

Machen Sie Ihr Heimkino zu einem einmaligen Kinoerlebnis. Dabei ist nicht nur die richtige Wahl des Beamer von großer Bedeutung, sondern auch das Landwandtuch ist von entscheidender Bedeutung für die Qualität des Filmgenusses. Wenn Sie nicht gerade im dunklen Keller sitzen wollen oder Ihr Wohnzimmer abdunkeln müssen, dann empfiehlt sich für die Projektion eine Hochkontrastleinwand, die in Relation zum Abstrahlwinkel beste Ergebnisse auch bei einer hellen Umgebung liefert.


Hochkontrast Leinwand

Hochkontrastleinwand

Weitere Blogbeiträge zum Thema:

Wohnzimmer Leinwand Hochkontrastleinwand Hochkontrast Leinwand Graue Leinwand Kontrast Leinwand Kontrastleinwand Magic Screen Magicscreen Tageslichtleinwand Tageslicht Leinwand Home Leinwand High Gain Leinwand Gain Leinwand Rahmenleinwand Projektionsbildschirm Hochkontrastleinwand Magicscreen